-->

Das Passepartout: Das Handbuch, das Sie haben müssen

Heutzutage wird häufig darüber diskutiert, wie man das Richtige Passepartout und den richtigen Bilderrahmen wählt und wie diese am besten mit dem ausgewallten Bild und Raum kombiniert werden können.

„Ein Bild ohne Passepartout ist wie eine Suppe ohne Salz.“
Um die Bilder unseres Hauses und unsere Wände feiner zu machen, sind Passepartouts in Bilderrahmen ein Hauptteil unserer Deko.

Passepartout online kaufen bei HALBE

Was ist ein Passepartout?

Ein Passepartout ist eine leichte Pappe oder ein dünn geschnittener Karton, der als Rahmen eines Bildes unter dem Glas liegt. Das Bild (Photographie, Gemälde, etc.) platziert man darunter. Das Ziel des Passepartouts ist es, den Kontakt von Glas und Bild zu vermeiden und das Aussehen des Bildes zu verbessern. Das Wort kommt aus der französischen Sprache und bedeutet „etwas, das überall passt.“

Passepartout-Varianten

Es gibt verschiedene Varianten für Passepartouts, die Ihr Kunstwerk je nach Ausführung unterschiedlich betonen können. Einige der extravaganten Varianten können sogar den Wert des Bildes maßgeblich beeinflussen. Bei hochwertigen Bildern kann es jedoch auch oft ratsam sein, Einfach Passepartout zu nutzen, um nicht vom eigentlichen Inhalt des Bildes abzulenken. Grundsätzlich unterscheidet man die folgenden Varianten: 

  • Dreifachpassepartout: Das ist ein Dreifachpassepartout die verwendet die Gegenfarbe in der mittlere teil. Eine gut Beispiel wäre rot und blau in die Zwei unterteilen und eine gebrochene weiß in der Oberteil. [BILD]
  • Dreifachpassepartout mit vorstehende innere ecken: Dieses Passepartout besteht aus Drei Facher. ???[BILD]
  • Doppelpassepartout: Das Doppelpassepartout besteht aus ein Oberteil und unterteilt. [BILD]Manchmal ist der Karton, der das Bild enthält, mit einem Schrägschnitt (45°) geschnitten.  

Welches ist das richtige Passepartout, welches der richtige Bilderrahmen und warum?

Design Grundlage

Wenn es einen Punkt gäbe, an dem Sie anfangen sollten, dann wäre dies die Farbe des Bildes. Mit dieser Information ist es nicht nur viel einfacher die Wahl des Passepartoutkartons zu treffen, sondern auch die des Bilderrahmens. Versuchen Sie die Grundlage des Designs zu verstehen. Das Auge muss von dem Bild angezogen werden und der gesamte Eindruck des eingerahmten Bildes muss ein angenehmes Gefühl vermitteln.

Die dominierende Farbe finden

Der einfachste Weg, die dominierende Farbe zu finden, ist das Bild um 180° zu drehen und die Farbe zu suchen, die am meisten vorhanden ist. In den meisten Fällen ist dies die empfohlene Farbe für das Passepartout und den Bilderrahmen. Mit einem Farbkreis können Sie die ähnlichste Farbe identifizieren.

Bei einem Doppel-Passepartout wird traditionell die dominierende Farbe für den unteren Teil des Passepartoutkartons benutzt. Für den oberen Karton wird die zugehörige Komplementärfarbe in einer hellen und zarten Variante verwendet.  Eine Ausnahme machen allerdings sehr dunkle Kunstwerke, bei diesen werden die Farben des Passepartoutkartons gewechselt und ein dunkles Oberteil genutzt.

Die Komplementärfarbe finden

Komplementäre Farbkombinationen gelten als besonders harmonisch. Diese Eigenschaft können Sie ebenfalls für die Auswahl eines passenden Passepartouts nutzen.

Die Farben, die sich in der Farbenskala direkt gegenüber liegen, sind freundliche Farben und ergänzen sich sehr gut. Das Auge muss diese zwei Farben sehen, um die Farben eines Bildes als angenehm zu empfinden. Andernfalls tendiert das Auge dazu, weiter nach einem ähnlichen Muster zu suchen.

Vergessen Sie deshalb nicht den Kontrast dieser beiden Farben für sich zu nutzen.

Die Passepartout-Farben zu wählen

[Bild Seite 154 Katalog halbe http://www.halbe-rahmen.de/uploads/tx_fsdownloads/HALBE_Katalog_ePaper.pdf]

In der Abbildung X sehen Sie ein Beispiel der Passepartout Produkt Palette des Anbieters Halbe Rahmen. Mithilfe der Farbskala haben Sie bereits die dominante Farbe und die passende Komplementärfarbe herausgefunden und können sich nun die passenden Varianten aussuchen. Die meisten Kunstwerke bzw. Bilder werden durch ein Doppelpassepartout noch einmal zusätzlich aufgewertet.

Um zu prüfen, ob die Farben die richtigen sind, können Sie die beiden Passepartouts testweise vertauschen. Sieht das Bild unruhig oder unharmonisch aus? Wenn ja, dann hat die Farbkombination funktioniert.

Wir empfehlen, dass Sie Ihre endgültige Entscheidung über die Passepartout-Farbe und Texturen nicht treffen, bis Sie den Bilderrahmen zusammen mit dem Passepartout platzieren können, um sich eine genaue Vorstellung machen zu können. 

Breiten für den Passepartoutrand

Das Oberteil des Passepartouts sollte schön und breit sein. So wird Ihr Kunstwerk zusätzlich betont. Ein enges Passepartout wird das gesamte Bild mit hoher Wahrscheinlichkeit „billig“ aussehen lassen.  Für ein querformatiertes Bild nutzen Sie am besten ein symmetrisches Passepartout. Sollte das Passepartout im unteren Bildbereich zu klein wirken, steigern Sie die Größe des unteren Teils des Passepartouts schrittweise. Um ein vertikales Bild höher aussehen zu lassen, können Sie die Seiten des Bildes verengen.

Der Passepartout Stil

Um Ihr Kunstwerk zusätzlich zu betonen können Sie Ihrem Standard- bzw. Doppelpassepartout einen Schrägschnitt hinzufügen. Diese sogenannten Schrägschnitt-Passepartouts sind an den Rändern in einem bestimmten Winkel geschnitten, sodass das Material zum Bild hin geringer wird. So wird ein Effekt erzielt, der den Inhalt des Bildes noch einmal zusätzlich hervorhebt.

Der Bilderrahmen

Die Form und eventuelle Verzierungen des Bilderrahmens sollten optimalerweise den Stil des Bildes unterstützen. Ein schöner Natur-Print hat mit einem natürlichen Bilderrahmen oftmals eine komplett andere Wirkung, als mit einem gebeiztem Holz Bilderrahmen. Ein formelles Gemälde hingegen wirkt besonders mit einer goldenen Verzierung. Eine Fotographie wird mit einem glatten Metallrahmen besonders edel aussehen. Das Glas sollte das Bild betonen und Spiegelungen sollten vermieden werden, um nicht vom Bildinhalt abzulenken. Außerdem ist Glas nicht zwangsläufig für alle Kunstwerke geeignet, wie zum Beispiel bei Öl-Gemälden. 

Der Eindruck des gesamten Bild

Platzieren sie das Passepartout und den Bilderrahmen zusammen um das Ergebnis anzusehen und Ihre Auswahl zu prüfen.

Der effektiver weg ist die Gesamte design auf dem Boden gegen einen grauen Hintergrund und rund laufen. Schauen Sie nur mit einem Auge und dann mit beide Augen. Erfühlt ihre Eleganz Vorstellungen? Sind sie stolz auf das Bild?  Wenn ja,  können die mit der Montage oder Bestellung anfangen. 

Bestellen oder Passepartout Rahmen Selber Machen?

 a-Bestellen

Es gibt verschiedenen Anbieter die in dem Bereich, abhängig von Ihre Bedürfnisse besser als andere passen können. Wir empfehlen die Passepartouts von der Firma Halbe wenn Sie einfache Passepartouts suchen. Allerdings Wenn Sie Individuelle Passepartouts suchen, oder Besondere Verzierungen oder Prägeducken haben möchten, die Passepartout selber machen kann eine alternativ sein.

b- Selber Machen. Der Perfekte Schneid des Passepartouts Step by Step

Der Doppelpassepartout ist wie das Brot und Salz in dem Bilderrahmen Herstellung Bereich. Wenn wir an eine Passepartout daran denken der Doppelpassepartout sollte die erste Möglichkeit in dem wir Berücksichtig sollen.

Ein Beispiel von eine fertige einfach Passepartout können Sie in dem Folgenden Video sehen. 

Artikel auch als PDF-Datei?.

Wenn Sie unsere Artikel gefällt haben, können Sie sie als PDF unsere Artikel herunterlanden.

[pdf link]

Liken sie uns bei Facebook, Google+ oder Twitter und werden sie immer informiert.

Bilderrahmen mit passepartout unbedingt

Der Bilderrahmen für Ihr Bild soll mit einem Passepartout ausgestattet sein? Bei uns kein Problem! Sie können sogar die Anzahl, Größe und Position der Bildausschnitte ganz nach Ihren persönlichen Wünschen und Vorstellungen gestalten.

Als Passepartout bezeichnet man die Kartonumrahmung Ihrer Bilder oder Gemälde innerhalb des Bilderrahmens. Mit Hilfe des Passepartouts soll die Betrachtungsrichtung auf den Inhalt des Bilderrahmens und somit das Bild gelenkt werden.

Die ausgefeilte Bilderrahmentechnik von HALBE Bilderrahmen garantiert darüber hinaus, dass das Bild nicht verrutscht und die Ausschnitte genau so bleiben, wie Sie es sich vorstellen.

Auch beim Passepartout hilft das Magnetrahmenprinzip

Dank der umlaufenden Magnete im Rahmen ist das Einrahmen, Ausrichten und Auswechseln des Bildes im Passepartout eine Kleinigkeit. Die Bilder können nicht verrutschen und bekommen durch das Passepartout noch einen zusätzlichen Blickfang. Bei HALBE gibt es insgesamt fünf verschiedene Passepartouts. Ein passendes Passepartout in Weiß finden Sie bestimmt in unseren Farboptionen Weiß, Altweiß und Naturweiß. Wer es lieber dunkler mag, wird bei unserem hellgrauen oder schwarzen Passepartout sicherlich fündig. Das Einsetzen und Auswechseln ist Dank der Magnetrahmentechnik immer dieselbe und ohne Probleme umsetzbar.

Stimmen Sie Passepartout, Rahmenfarbe und Kartonfarbe aufdas Bildumfeld ab

Um gleich Ihren Rahmen mit passendem Passepartout auszusuchen, nutzen Sie unsere große Auswahl an Bilderrahmen. Stellen Sie sich Ihren Bilderrahmen aus Holz oder Aluminium direkt farblich mit dem Passepartout und Hintergrundkarton abgestimmt zusammen. Die Kartonfarben gibt es in denselben Farbausführungen wie die Passepartouts. Alles kann individuell für Sie zusammengestellt und auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet werden. Stellen Sie sich einfach in unserem Bilderrahmen Onlineshop Ihren Traum-Bilderrahmen mit dem richtigen Passepartout zusammen und bestellen Sie noch heute!

Ein kurzes Video zum patentierten Halbe Magnetrahmenprinzip zeigt, wie einfach der Bilderwechsel mit diesem einzigarten Rahmen ist.

Das Magnetrahmenprinzip

Wie einfach unsere Magnetrahmen zu bedienen sind, zeigen wir in einem kurzen Video. Nie war Bilderwechsel einfacher.

Bilderrahmen nach Maß. Der Halbe Rahmenkonfigurator generiert Ihren Magnetrahmen nach individuellen Wünschen und Anforderungen.

HALBE Onlineshop

Bestellen Sie Ihre Bilderrahmen rund um die Uhr schnell, zuverlässig und komfortabel per Rahmenkonfigurator imnbsp;Onlineshop von HALBE.

Das Besondere am Leuchtrahmen von Halbe – hocheffiziente LED-Technologie, für eine einzigartige Bilderpräsentation.

LED-Magnetrahmen

Leuchtrahmen von HALBE gibt es millimetergenau auf Maß gefertigt, in unterschiedlichen Lichtfarben, mit hocheffizienter LED- Technologie.

Kontaktcenter - Der direkte Weg zu uns.

Infos und Kontakt

Der direkte Weg zu uns

 
Spacer