Protect-Magnetrahmen für mehr Schutz online kaufen - HALBE Rahmen GmbH

Protect-Magnetrahmen

Information
Für empfindliche Kunst ist die schwankende relative Feuchte der gravierendste Schadensfaktor. Dadurch sind Lagerung, Transport und die klimatische Optimierung der Ausstellungsbedingungen mit erheblichem Aufwand verbunden. Mit unserem neuen Protect-Magnetrahmen gehört diese Problematik der Vergangenheit an, denn seine Technik sorgt im Rahmeninneren für konstante Feuchtigkeit, so dass der Bilderrahmen von der Außenfeuchte völlig unabhängig ist. Die ideale Lösung für Ausstellungsräume, deren schwankende Luftfeuchtigkeit aufwändig und kostenintensiv zu regulieren ist.

Durch die neue Technik wird im Bilderrahmen ein definiertes Klima (Luftfeuchtigkeit) eingeschlossen und stabil gehalten. Entscheidend für die permanente Feuchtigkeitsregulierung im Rahmeninneren sind drei Pufferkomponenten:

  • Ein pH-neutraler Wellkarton, der eine hohe Wasserspeicherkapazität besitzt und durch seine besondere Wabenstruktur eine optimale Luftzirkulation ermöglicht.
  • Das spezielle Silikagel PRO-SORB, das sehr schnell auf Feuchtigkeitsschwankungen reagiert und sowohl Wasserdampf aufnehmen als auch abgeben kann.
  • Ein pH-neutraler Hintergrundkarton, der durch seine Eigenschaft der Wasserspeicherung eine zusätzliche Pufferfunktion bietet.
Abgerundet wird das System durch ein als rückseitige Diffusionssperre dienendes Aluminiumblech sowie eine umlaufende Dichtung. Sie schließt den Bilderrahmen perfekt zum Glas hin ab. So können weder Feuchtigkeit, Staub noch Schmutz eindringen.

Der Protect-Magnetrahmen ist standardmäßig mit einem Thermohygrometer ausgestattet, das von der Rückseite des Rahmens aus ablesbar ist. Optional erhältlich ist ein Nahfunksystem-Datenlogger, welcher eine detaillierte Analyse des Klimaverlaufs ermöglicht. Die Anleitung des neuen Datenloggers können Sie im Download-Center als pdf-Datei abrufen.
Profilauswahl
 
 
Floatglas I, II
I glänzend, 2,4 mm
II matt/glänzend, 2,4 mm

Wenn keine überdurchschnittlichen Anforderungen an die Qualität des Glases gestellt werden, ist das Floatglas die erste Wahl. Wenn die Konturschärfe des Bildes besser zur Geltung gebracht werden soll, empfiehlt sich ein beidseitig glänzendes Glas. Mattiertes Glas mindert hingegen die Reflexe. Eine Kombination aus beiden Eigenschaften bietet Ihnen unser einseitig fein mattiertes Optiwhite Floatglas oder – abhängig von Ausstellungsumfeld und Budget – das Mirogard®.
 
Plexiglas Gallery UV 100 III, IV, III-k
III glänzend, Schutzfolie, 3,0 mm
IV Antireflex, matt/glänzend, Schutzfolie, 3,0 mm
III-k kratzfest, glänzend mit Schutzfolie, 3,0 mm

Plexiglas ist besonders bruchsicher und schützt außerdem aufgrund seiner Materialeigenschaften empfindliche Exponate in allerhöchstem Maß vor ultravioletter Strahlung. Der Nachteil von Plexiglas liegt in der Kratzempfindlichkeit und der etwas aufwändigeren Pflege mit einem speziellen antistatischen Reinigungsmittel. Die entsprechenden Pflegemittel finden Sie in unserem Zubehörangebot. Unser Tipp: Die glänzende Plexiglas-Variante Plexiglas Gallery UV 100 gibt es ab sofort auch mit einer „kratzfesten“ Oberfläche (Glas III-k).
 
Optiwhite Floatglas V, VI
V glänzend, 2,6 mm
VI matt/glänzend, 2,6 mm

Die richtige Wahl, wenn eine sehr gute, neutrale Farbwiedergabe erzielt werden soll. Bei dem einseitig mattierten Optiwhite Floatglas VI haben Sie zusätzlich den Vorteil, dass die Konturschärfe des Bildes sichtbar besser ist als bei den Antireflex-Sorten aus Floatglas oder Plexiglas.
 
Schott Mirogard® M, Mplus, Mprotect
M interferenzoptisch entspiegeltes Spezialglas, 3,0 mm
Mplus Mirogard Plus interferenzoptisch entspiegeltes Spezialglas, erhöhter UV Schutz, 3,0 mm
Mprotect Mirogard Protect 4/2, 4,4 mm (Preis auf Anfrage)

Schott Mirogard® ist ein beidseitig interferenzoptisch entspiegeltes Spezialglas. Das bedeutet: Es ist farbneutral, frei von störenden Reflexionen und somit so gut wie unsichtbar. Die Reflexminderung wird hier nicht durch die Rauhigkeit der Glasoberfläche erzielt, sondern sie wird mithilfe einer Tauchbeschichtungsanlage für optische Beschichtungen hergestellt. Zu beachten bei dieser hochwertigen Glassorte: Es sollten keine störenden Lichteinflüsse im Bildumfeld vorhanden sein, insbesondere kein dem Bild gegenüberliegendes Fenster (für diesen Fall empfehlen wir unser Optiwhite Floatglas VI). Für den Fall von lichtempfindlichen Objekten empfiehlt sich die Sorte Mirogard plus (Glas Mplus), die im Vergleich zum altbekannten Mirogard einen erhöhten UV-Schutz von ca. 84 % bietet. Auf Anfrage ist auch Mirogard Protect 4/2 lieferbar.
 
Sicherheitsgläser ESGg, ESGm, VSG
ESGg glänzend, Stärke 4 mm
Einscheiben-Sicherheitsglas ist ein thermisch vorgespanntes Glas, das eine erhöhte Bruch- und Schlagfestigkeit aufweist. Sollte das Glas durch hohe Belastung doch zerbrechen, zerfällt es in kleinste Teile ohne scharfe Kanten. Die Verletzungsgefahr im Vergleich zu normalen Floatglas-Sorten wird so erheblich reduziert.

ESGm einseitig matt, Stärke 4 mm
Wenn zu den Vorzügen des Einscheiben-Sicherheitsglases gleichzeitig eine reflexmindernde Betrachtung gewünscht wird, ist diese Glassorte die richtige Wahl. Wir lassen diese ESG-Sorte in der gleichen Antireflex-Oberfläche und Glasqualität fertigen wie unser Floatglas II.

VSG glänzend, Stärke 6 mm (mit PVB-Folie 0,76 mm)
Im Gegensatz zum Einscheiben-Sicherheitsglas ist das VSG ein Verbund von zwei Gläsern in 3 mm Stärke mit einer dazwischenliegenden PVB-Folie. Durch diesen thermisch erzeugten Verbund wird beim Glasbruch ein Zerfallen in kleine Einzelteile verhindert, denn das VSG bindet im Falle eines Bruches sämtliche Splitter.
 
Profilquerschnitt & Maßskizze
 
 
Bestellbare Norm- und Sonderformate
min. 210 mm x 210 mm, max. 1000 mm x 1400 mm
 
Bildsicherung 1 (BS 1) (für diese Produkt-Profil-Kombination nicht verfügbar)
 
Mit diesem System entsteht eine augenscheinlich dezente Sicherung des Bildes im Rahmen. Dafür wird der Profilrahmen oben und unten mit dem Grundelement verschraubt. Die kleinen Schrauben können nur mit einem Spezialwerkzeug entfernt werden, das im Lieferumfang enthalten ist.
 
Bildsicherung 1R (BS 1R) (für diese Produkt-Profil-Kombination nicht verfügbar)
 
Eine völlig neue Art der Bildsicherung, die mittels vier Scheiben auf der Rückseite des Rahmens durch leichten Daumendruck eingeriegelt werden kann. Zum endgültigen Fixieren wird das Tricle-Spezialwerkzeug angewendet. Die BS 1 R ist im Gegensatz zur normalen BS 1 unsichtbar, da sie auf der Rückseite des Rahmens integriert ist.
 
Bildsicherung 3 (BS 3) (für diese Produkt-Profil-Kombination nicht verfügbar)
 
Hierbei wird das Grundelement dauerhaft sicher mit der Wand verschraubt. Am besten kombinieren Sie die Bildsicherung BS 1 mit der Bildsicherung BS 3 – so sind Bild und Rahmen gleichzeitig perfekt geschützt.
 
Bildsicherung 4 (BS 4)
 
Das Besondere an dieser Bildsicherung ist, dass sie mit einem Spezialschlüssel im Mittenloch des Grundelements verriegelt wird – wahlweise oben, unten oder in beiden Mittenlöchern. Um eine bestmögliche Sicherung zu garantieren, empfiehlt sich die Verwendung im unteren Mittenloch bei gleichzeitigem Einsatz von Bilderhaken o.ä. in den beiden oberen Aufhängelöchern.
 
Bildsicherung SL (BS SL)
 
Als Alternative zur BS 3 oder BS 4 fertigen wir unsere Magnetrahmen auch mit Schlüsselloch-Bildsicherung (BS SL), was Ihren HALBE Rahmen gegen Herunterfallen durch Unachtsamkeit oder einfaches Abnehmen von der Wand sichert. Mit dem nötigen Wissen aber lässt er sich ohne Werkzeug aus der Schlüsselloch-Position von der Wand nehmen. Im Lieferumfang enthalten sind die 4 nötigen Schrauben und die dazugehörigen Universaldübel.
 
Einlegerahmen D5
 
Der neue Einlegerahmen mit nur 5 mm Höhe ist eine oft gefragte Alternative zu unserem Distance-Magnetrahmen: Der "Rahmen im Rahmen" dient als Abstandhalter zwischen Bild und Glas und kann ergänzend zu mehreren Magnetrahmen-Varianten aus unserem Sortiment bestellt werden. Wichtig: Bitte geben Sie bei der Bestellung des Rahmens immer die insgesamt benötigte Einlegetiefe für Bild, Einlegerahmen und ggf. ein Passepartout oder sonstige Materialien an, die Sie in den Rahmen einlegen möchten, zum Beispiel

Bild = 0,5 mm stark, Passepartout = 3,0 mm stark, Einlegerahmen = 5 mm stark.
Die zu bestellende Einlegtiefe Ihres Magnetrahmens im Beispiel beträgt 8,5 mm

Für Tipps und Fragen zum Produkt steht das HALBE Team gerne zur Verfügung.

 
Infos zur Einlegetiefe
Standardeinlegetiefe: 0 - 10,0 mm
Max. Einlegetiefe: 10,0 mmDownload
 
Explosionszeichnung

1. Profilrahmen
2. Glasscheibe
3. Passepartout
4. ProSorb
5. Klug-Wellkarton
6. Nahfunksystem-Datenlogger
7. Thermohygrometer
8. Aluminium-Innenwanne
9. Dichtung
10. Aluminium Rückwand
11. Verschlusssystem
12. Blechwinkelverbund

 

Haben Sie die aktuelle HALBE Preisliste 2015-2016?
Hier als pdf zum Download, auf Wunsch gerne per Post.

Ein kurzes Video zum patentierten Halbe Magnetrahmenprinzip zeigt, wie einfach der Bilderwechsel mit diesem einzigarten Rahmen ist.

Das Magnetrahmenprinzip

Wie einfach unsere Bilderrahmen zu bedienen sind, zeigen wir in einem kurzen Video. Nie war Bilder rahmen und wechseln leichter.

LED Rahmen mit HALBE Magnetrahmensystem erhalten Sie ab sofort nicht mehr bei HALBE, sondern beim Flächenlicht-Hersteller Hansen-Neon GmbH.

Info zu LED-Magnetrahmen

LED Rahmen mit HALBE Magnetrahmenprinzip erhalten Sie direkt beim Flächenlicht-Hersteller Hansen-Neon GmbH.

Bilderrahmen nach Maß. Der Halbe Rahmenkonfigurator generiert Ihren Magnetrahmen nach individuellen Wünschen und Anforderungen.

HALBE Rahmenkonfigurator

Bestellen Sie Ihre Bilderrahmen rund um die Uhr schnell und komfortabel per Rahmenkonfigurator - jetzt mit neuer Drag-and drop Passepartout-Funktion!

Kontaktcenter - Der direkte Weg zu uns.

Infos und Kontakt

Der direkte Weg zu uns.

 

Verpassen Sie kein Angebot!

  • - 10 € Willkommens-Gutschein
  • - Exklusive Newsletter-Aktionen
  • - Als Erster von Neuheiten erfahren

Jetzt zum Newsletter anmelden:

*Ihre Daten werden an keine Dritten weitergegeben.
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.