Hotline: +49 (0) 2741-95800

ab 6,90€ Versandkosten

Kauf auf Rechnung möglich

Qualität seit 1946

Individual

Mit Stift und Feder. Zeichnungen vom Klassizismus bis zum Jugendstil

Unter dem Titel "Mit Stift und Feder. Zeichnungen vom Klassizismus bis zum Jugendstil" zeigt das Augustinermuseum Freiburg noch bis zum 15. September 2013 eine hochkarätige Auswahl von rund 150 Zeichnungen des 19. Jahrhunderts aus eigenem Bestand. Die erfolgreiche, auch überregional sehr positiv besprochene Ausstellung (FAZ, 9. August 2013) zeigt Werke von Joseph Anton Koch, Carl Spitzweg, Anselm Feuerbach, Hans Thoma und vielen anderen. Die Werke werden in Massivholz Magnetrahmen von HALBE präsentiert, deren Leiste exklusiv nach den Wünschen des Augustinermuseums aus Massivholz geformt wurde. Die aus massiver Eiche gefertigten Leisten lassen die individuelle Holzstruktur zur Geltung kommen, so dass kein Rahmen dem anderen gleicht. Vor den farbigen Wänden der Ausstellungskabinette heben sich die Bilderrahmen wirkungsvoll ab und tragen wesentlich zur Gesamtwirkung bei. Auf den folgenden Bildern geben wir Ihnen ein paar Einblicke in die aktuelle Ausstellung!

Bilder: Augustinermuseum Freiburg