Hotline: +49 (0) 2741-95800

ab 6,90€ Versandkosten

Kauf auf Rechnung möglich

Qualität seit 1946

Filter schließen
Filtern Sie Ihre Angaben
Konservatorische und -restauratorische Problemfälle werden auf dem zweitägigen Symphosium vorgestellt und Lösungsansätze entwickelt. Vom 24.-26.11 findet die 25. Tagung des Österreichischen Restauratorenverbands statt, die HALBE tatkräftig unterstützt.
Für die Erschaffung von Kunst gibt es viele Ehrungen. Für das vielfältige Engagement zur Bewahrung von Kunst- und Kulturgut gibt es jetzt auch erstmalig eine Auszeichnung – den „Riegel – KulturBewahren“. Erfahren Sie mehr zum Riegel, den diesjährigen Preisträgerinnen und dem ausgezeichneten Projekt "SicherheitsLeitfadenKulturgut - SiLK".

Neuigkeiten

Museumstreffen 2016 - HALBE vor Ort

HALBE Rahmen GmbH ist Sponsor und Aussteller des Museumstreffens 2016, welche von museum.de veranstaltet wird. Das Gastgebende Museum für diese Veranstaltung ist das Deutsche Historische Museum in Berlin. Unter dem Motto „Museum kommuniziert“ gab es interessante Vorträge und Gespräche rund um Thema.
Die Fotografie-Ausstellung "Masters of Photography", gestaltet von Leica Camera, war auf der Photokina teilweise in HALBE Rahmen zu bestaunen. Einige Eindrücke der erstklassigen Ausstellung sind hier zusammengefasst.
Die Stadt Freudenberg und seine Fachwerk-Silhouette haben internationale Bekanntheit erreicht. Doch der Anblick, den wir kennen, hat einen langen Weg und zwei Wiederaufbauten hinter sich. Das durch einen verheerenden Stadtbrand im Jahr 1966 vernichtete Schriftstück des Flecken-Privilegs wurde 21 Jahre später wieder angefertigt, welches nun professionell eingerahmt im Stadtarchiv der Bevölkerung vorgestellt wird.
Erneut wurde Halbe-Rahmen ausgezeichnet. Der Rat für Formgebung prämierte das Unternehmen mit dem German Brand Award Winner 2016 in der Kategorie Industry Excellence in Branding - Consumer Goods.
"Setting the right frame" - Unter diesem Titel erschien vor wenigen Wochen ein englischsprachiger Artikel in The Collectors Chronicle, der sich mit der Entstehung des Halbe-Magnetrahmen Prinzip, seiner stetigen Weiterentwicklung und der Familienführung beschäftigt.
In der Ausgabe Juni 2016 veröffentlichte die IHK in ihrem Journal einen Artikel über Halbe-Rahmen unter dem Titel „Alles im Rahmen!“. Hierin umreißt der Autor Oliver Rohrbach die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte der Firma und seines Produktes bis zur Neuheit des Alu4.
Der Kunsthandel brachte im Mai 2016 ein Interview von Thomas Deinlein zum Thema Glas mit den Geschäftsführern David und Heinrich Halbe heraus. Der Fokus des Interviews liegt auf der Bedeutung des Glases für HALBE und welche Gläser zu welchem Zweck eingesetzt werden können.
Durch die Hände unserer Mitarbeiter gehen jeden Tag etliche Bilderrahmen. Jeder von ihnen kennt die einzelnen Bestandteile und ihren Auslieferungszustand.
2 von 3
ZUM KONFIGURATOR