Hotline: +49 (0) 2741-95800

ab 6,90€ Versandkosten

Kauf auf Rechnung möglich

Qualität seit 1946

Pressemitteilungen

NEU: CONSERVO-DISTANCE Magnetrahmen

Aus zwei wird eins: Der optimale Museums-Bilderrahmen mit Abstand

Kirchen, der 27. Okt. 2020 – Schönheit ist vergänglich - tausende Bilder und Gemälde beweisen das Gegenteil. Mit der richtigen Rahmung und Pflege überdauern sie oftmals Jahrhunderte. In den letzten Jahren hat sich der Fokus von Museen und Kunstsammlern deutlich in Richtung der Prävention der Kunstobjekte verschoben. HALBE-Rahmen hat deshalb den in europäischen Museen bewährten CONSERVO-Magnetrahmen weiterentwickelt. Unter dem Motto „Mit Abstand auf Nummer sicher“ wurde der CONSERVO-DISTANCE Magnetrahmen entwickelt, der das Beste aus mehreren Rahmenvarianten vereint. Er bietet optimale konservatorische Bedingungen für besonders schützenswerte flache Papierarbeiten und leicht dreidimensionale Objekte, die plano oder frei schwebend montiert werden sollen. Einfache Rahmung von oben und magnetische Distanzleisten zeichnen neben einer durchdachten Konstruktion den neuen CONSERVO-DISTANCE Rahmen aus.

 

Schützenswerte Papierarbeiten bewahren

Es gibt viele hochwertige Papierarbeiten von renommierten Künstlern, die es lohnt vor möglichen Schäden zu bewahren. Viele Schäden entwickeln sich subtil und schleichend. Wenn man sie mit dem bloßen Auge ausmachen kann, ist es zu spät. Hinzu kommt, dass Verschmutzungen und Schäden, nur in langwieriger und mühevoller Kleinarbeit von Restauratoren unsichtbarer gemacht bzw. retuschiert werden können - das wissen sowohl Museen und Galeristen als auch Kunstsammler. Zunehmend richtet sich die Aufmerksamkeit von Kunstliebhabern der Werterhaltung ihrer Sammlung und somit der Prävention ihrer Kunstobjekte.

 

CONSERVO-Magnetrahmen - perfekte konservatorische Bedingungen

Seit 1946 gehört die uneingeschränkte Aufmerksamkeit von HALBE den perfekten Rahmenbedingungen. Jeder Bilderrahmen wird genau auf die Wünsche und Anforderungen der Kunden nach höchsten Qualitätsstandards und mit handwerklichem Können angefertigt. Seit einigen Jahren wurden die Profis vermehrt gebeten den seit 2012 tausendfach in Museen bewährten CONSERVO-Magnetrahmen mit Abstandshaltern zu produzieren. Vermehrt wollten Kuratoren besonders schützenswerte gewellte Büttenpapiere, Kunstwerke mit dickem Farbauftrag und dreidimensionale Arbeiten, wie beispielsweise Urkunden mit Reliefsiegel, plano bzw. als freischwebende Bildmontage ohne Passepartout hinter Glas gerahmt präsentieren. David Halbe und sein Team erkannten den Trend und entwickelten zusammen mit führenden europäischen Museen die CONSERVO-Serie weiter. 

 

CONSERVO-DISTANCE Magnetrahmen – zwei Ideen vereint

Der CONSERVO-DISTANCE Magnetrahmen zeichnet sich durch einen besonderen Aufbau im Rahmeninneren aus, der einen Abstand zwischen Glas und Rückwand in Verbindung mit optimalen konservatorischen Bedingungen gewährleistet. Anders als beim CONSERVO-Rahmen ist die Rückwand beim CONSERVO-DISTANCE Rahmen nicht offen, sondern mit einer eloxierten Aluminiumplatte ausgestattet, die fest mit dem Blechwinkelverbund fixiert ist. Das eloxierte Blech gewährleistet eine perfekte Planlage, verschließt den Rahmen rückseitig und stabilisiert die gesamte Rahmenkonstruktion. Dadurch benötigt man nicht zwingend eine stabile und relativ dicke Rückwandplatte aus einem Klug Wellkarton, sondern kann mit dünnen Museumskartons arbeiten und gewinnt Platz im Rahmeninneren.

 

Magnetischer Abstandhalter - sicheres und komfortables Handling

Basierend auf dem Magnetrahmenprinzip wird jeder Rahmen von HALBE von oben bestückt, was per se die präzise Rahmung von Kunstwerken erheblich erleichtert und darüber hinaus zeitsparender ist. Jeder CONSERVO-DISTANCE Rahmen wird serienmäßig mit 5 bzw. 10 mm hohen Distanzleisten ausgestattet, auf denen die Glasscheibe liegt. Die herausnehmbaren Leisten sind magnetisch, was das Bestücken des Rahmens mit dem Kunstwerk, Montagekarton oder Passepartout einfach gestaltet. Je nach Profilbreite ist eine Füllhöhe bzw. Einlegetiefe von 15 mm möglich. Die Aussparungen im Blechwinkelverbund erleichtern u. a. das Herausnehmen der passgenau angefertigten Abstandhalter mit zwei Fingern oder das Entnehmen der Glasscheibe ohne Fingerabdrücke. Grundsätzlich wird im Magnetrahmen nichts geklebt oder dauerhaft fixiert.

 

Verschiedene Glasqualitäten für optimalen Schutz

HALBE-Rahmen führt unterschiedliche Glasqualitäten höchster Güte - ganz gleich, ob Weiß-, Museums- oder Sicherheitsglas gewünscht wird. Die Glasqualitäten unterscheiden sich im Wesentlichen in ihrer Farbwiedergabe, Bildbrillanz, Reflektion, UV-Beständigkeit sowie konservatorischen Eigenschaften. Für eine konservatorische Rahmung sollte entspiegeltes Museumsglas mit UV-Schutz von Schott verwendet werden, das eine originalgetreue Darstellung der Papierarbeiten mit einer hervorragenden Konturschärfe und beeindruckenden Kontrasten bei einem UV-Schutz von 82 Prozent garantiert. „Bei besonders schützenswerten Exponaten sollte Optium Museum Acrylic-Glas von Tru Vue eingesetzt werden. Es handelt sich dabei um ein Acrylglas aus den USA für höchste Anforderungen – unserer Einschätzung nach das beste Bilderglas, was aktuell am Markt erhältlich ist“, sagt David Halbe, Geschäftsführer der HALBE-Rahmen GmbH.

 

Durchdachte Rahmenkonstruktion für perfekte Hängung

Der CONSERVO-DISTANCE Rahmen kann in verschiedenen Alu- und Holzprofilen in allen beliebigen Formaten ab 13 x 13 cm bis 120 x 140 cm angefertigt werden. Grundsätzlich verfügt der Rahmen auf der Rückseite über abgeschrägte und gerade Aufhängelöcher, die eine Ein- bzw. Zwei-Punkt-Aufhängung erleichtern. Darüber hinaus ist er mit Filz-Wandabstandhaltern zum Ausgleich unebener Wände ausgestattet. Auf Wunsch kann der Rahmen mit einer Bildsicherung zur Verhinderung von unerwünschtem Öffnen (BS 1 R) und zur festen Fixierung an der Wand (BS 4) ausgestattet werden. 

 

Hinweis:

Auf der Homepage https://www.halbe-rahmen.de/bilderrahmen/conservo-distance-magnetrahmen/  finden Sie ein Video, in dem David Halbe (Geschäftsführer) zusammen mit Jens Spornhauer (Product- & Key Account Manager) den CONSERVO-DISTANCE Magnetrahmen im Detail vorstellen.

 

conservo-distance-magnetrahmen-alu-250px conservo-distance-magnetrahmen-holz-250px

Der CONSERVO-DISTANCE Rahmen kann in verschiedenen Alu- und Holzprofilen in allen beliebigen Formaten ab 13 x 13 cm bis 120 x 140 cm angefertigt werden.

 

conservo-distance-detail-distanzleiste-250px

Jeder CONSERVO-DISTANCE Rahmen wird serienmäßig mit 5 bzw. 10 mm hohen Distanzleisten ausgestattet, auf denen die Glasscheibe liegt.

 

conservo-distance-detail-innen-ecke-250px

Die magnetischen Abstandhalter werden für jeden Rahmen passgenau angefertigt.

 

conservo-distance-vergleich-rueckseite-conservo-250px

Anders als beim CONSERVO-Rahmen ist die Rückwand beim CONSERVO-DISTANCE Rahmen nicht offen, sondern mit einer eloxierten Aluminiumplatte ausgestattet, die fest mit dem Blechwinkelverbund fixiert ist.

 

conservo-distance-gefaechert-250px

Die Aussparungen im Blechwinkelverbund erleichtern u. a. das Herausnehmen der passgenau angefertigten Abstandhalter mit zwei Fingern oder das Entnehmen der Glasscheibe ohne Fingerabdrücke.

 

portrait-david-halbe-250px

„Unter dem Motto „Mit Abstand auf Nummer sicher“ haben wir den CONSERVO-DISTANCE Magnetrahmen entwickelt, der das Beste aus mehreren Rahmenvarianten vereint“, sagt David Halbe.

 

Diese und weiteres hochauflösendes Bildmaterial haben wir Ihnen in der folgenden Dropbox zusammengesellt – Bildrechte: @HALBE-Rahmen:

https://www.dropbox.com/sh/azvsy5v8k4v38pd/AAAlzCmoROSP4352Zcw60PRpa?dl=0

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.

ZUM KONFIGURATOR