Hotline: +49 (0) 2741-95800

ab 6,90€ Versandkosten

Kauf auf Rechnung möglich

Qualität seit 1946

Filter schließen
Filtern Sie Ihre Angaben
Vom 6. Dezember 2018 bis zum 10. Februar 2019 findet im f³ - freiraum für fotografie in Berlin die Ausstellung #womenphotographer Vol. I statt. Im Fokus stehen hier die Werke von herausragenden Fotografinnen des 20. Jahrhunderts.
Die Ausstellung mit dem Titel „Reifen wie der Baum…“ findet seit dem 11. November im Atrium der Manfred-Sauer-Stiftung in Lobbach (Rhein-Neckar- Kreis) statt. Gezeigt werden 37 großformatige Baumfotografien des Naturfotografen Andreas Held und 25 eindrückliche Holzskulpturen von Franz Musiol. Die Ausstellung läuft noch bis zum 27. Januar 2019.
Designer und Fotograf Martin Stockberg stellt bis zum 18. Dezember 2018 seine Werke im Foyer der FDP-Fraktion im Düsseldorfer Landtag aus. Unter dem Titel „Kunst in und mit der Natur“ präsentiert Stockberg seine Kunstwerke, die ausschließlich mit Naturmaterialien hergestellt wurden.
Seit dem 7. September präsentiert die Fotografin Birgit Kaulfuß ihre erste Einzelausstellung „ANNAHME“ in Berlin, in der eine facettenreiche Themenwelt dargestellt wird. Im Zentrum stehen dabei die Beziehungen zwischen scheinbar gegensätzlichen Sujets. Bis zum 16. September 2018 ist die Ausstellung noch geöffnet.
Seit dem 25. Mai können Besucher die Ausstellung „QUERdenker entdecken die Vielfalt“ in Rostock im Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg, kurz StALU MM, bestaunen. Schülerinnen und Schüler des Erasmus-Gymnasiums Rostock gestalten den Flur der 11. Etage der Rostocker Landesbehörde mit eigenen Malereien und Fotos.
Vom 18. August bis zum 07. September 2018 können Besucher die Ausstellung »Jin – Jiyan – Azadi« Women, Life, Freedom mit Fotos von Sonja Hamad bestaunen. Die Fotografin reiste 2015 und 2016 nach Nordsyrien und in den Nordirak, um dort den Alltag kurdischer Frauen zu dokumentieren, die sich dem Freiheitskampf der Guerillakämpferinnen und der Frauenverteidigungseinheiten angeschlossen haben. Die Fotografien zeigen eindrucksvolle Portraits der Frauen, in deren Gesichtern sich Ereignisse vergangener Erfahrungen spiegeln, sowie Landschafts- und Detailaufnahmen.
In der Zentralbibliothek Hamburg findet vom 19.07 bis zum 30.08 2018 die Ausstellung „Foto Germin – Facetten eines Hamburger Lebens“ statt. Gezeigt werden Bilder des Fotografen Germin, die die Stadt Hamburg in Bezug auf Arbeitswelt, Stadtentwicklung und Wiederaufbau porträtieren.
In der Galerie von Braunbehrens in Stuttgart präsentierte das Künstlerpaar Daniel und Geo Fuchs vom 8. Juni bis zum 14. Juli 2018 ihre Fotoserie Nature and Destruction, die den Erhalt und die Zerstörung von Natur durch eine besondere, neue Technik thematisiert.
Vom 22. Juni bis zum 2. September 2018 findet im f³ - freiraum für fotografie in Berlin, die Ausstellung "Where love is illegal" statt. Ausgestellt werden die Fotografien von Robin Hammond, anlässlich der Pride Events, die momentan in ganz Europa veranstaltet werden.
Das L’Atelier in Pontresina zeigt seit dem 28. Juni 2018 in seiner aktuellen Ausstellung mit dem Titel „Keji – Am Ufer des weissen Nils“ Fotos von Gian Giovanoli, die direkt aus dem Herzen des Südsudan stammen und das Leben der Mundari darstellen.
2 von 7
ZUM KONFIGURATOR