Hotline: +49 (0) 2741-95800

ab 6,90€ Versandkosten

Kauf auf Rechnung möglich

Qualität seit 1946

Rahmen im Einsatz

Cartoons und Karikaturen von Til Mette

Über die Ausstellung

Anlässlich des 70. Geburtstags des Grundgesetzes wurden in der Bremischen Bürgerschaft auf drei Ebenen 40 Cartoons und Karikaturen von Til Mette präsentiert, der seinen ganz eigenen Blick auf die Lage im politischen Bremen hat. Gezeigt wurde eine Bildauswahl zu den Themen Grundgesetz, Gesellschaft und ein „Bremen-Spezial“, passend zur Bürgerschaftswahl.

Am 4. Juni wurde die Ausstellung feierlich mit einer Talkrunde von Bürgerschaftspräsidentin Antje Grotheer, Pressesprecherin Dorothee Krumpipe und Til Mette eröffnet. Dabei wurde unter anderem darüber gesprochen, wie eine Zeichnung entsteht und wie man generell mit dem Medium Karikatur umgehen sollte. Auf diese Talkrunde folgte eine Signierstunde von Til Mette. Am 30. Juni, im Rahmen eines Tages der offenen Tür, fand ebenfalls eine Signierstunde statt und Besucher hatten außerdem die Möglichkeit, Werke von Mette zu erwerben. Die Ausstellung war bis zum 4. Juli geöffnet.

Talkrunde mit Til Mette

 

Über den Künstler

Til Mette (eigentlich Gotthard-Tilmann Mette) wurde 1956 in Bielefeld geboren und ist erfolgreicher deutscher Cartoonist und Maler. Mette studierte Kunst und Geschichte in Bremen. Mit seiner Familie lebte er von 1992 bis 2006 in den USA, bevor er 2006 nach Hamburg zog, wo er bis heute wohnt und arbeitet. Meist thematisiert Mette in seinen Zeichnungen, die seit 1995 im Stern veröffentlicht werden, aktuelle gesellschaftliche und politische Themen. Er gewann bereits drei Mal den Deutschen Karikaturenpreis, zuletzt im Jahre 2018.

Filmdreh für SAT.1 regional

 

Rahmen im Einsatz

Präsentiert wurden die einzigartigen Karikaturen in Magnetrahmen von HALBE. Das schlichte Profil der Rahmen und die Verwendung von Passepartouts rundeten die Darstellung der Werke perfekt ab und rückten sie ins richtige Licht, sodass der Betrachter einen perfekten Blick auf das Bild genießen konnte.