Hotline: +49 (0) 2741-95800

ab 6,90€ Versandkosten

Kauf auf Rechnung möglich

Qualität seit 1946

Rahmen im Einsatz

Nonplusultra – Fotografien der Forschung

"Nonplusultra – Fotografien der Forschung" handelt von dem für uns Menschen Fremden, das heute vermehrt in Gestalt technologischer Forschungsapparaturen und -objekte auftritt.

Als eine Art fotografischer Feldforscher hat sich der Fotograf Janosch Boerckel in die Labore der Natur- und Humanwissenschaften begeben, in denen diese Apparaturen und Objekte entworfen, hergestellt und in ihren Leistungen untersucht werden. Seine fotografische Neugier führte ihn so geradewegs zur Grundlagenforschung, die die Welt der Dinge und somit auch die Welt der Menschen auf fundamentale Weise verändert.

Über Janosch Boerckel

Der freischaffende Fotograf Janosch Boerckel ist Masterstudent an der Hochschule für bildende Künste Hamburg und hat bereits an einigen Ausstellungen und Fotofestivals teilgenommen.

Das neuste Fotoprojekt "Nonplusultra" wurde innerhalb seines Studiums an der FH Bielefeld realisiert und ist seine Abschlussarbeit. So hat er 2015 begonnen verschiedene Forschungseinrichtungen zu besuchen und diese Orte fotografisch zu untersuchen. Es entstand bis zum jetzigen Zeitpunkt eine Werkgruppe aus über 140 Fotografien.

Insgesamt sind in der Ausstellung 39 Fotografien zusehen, davon 18 an der Wand, 17 in einer Installation und Dia-Sequenz.

Die Arbeit wird das nächste Mal am 31.01.2018 in der kommunalen Galerie Bielefeld zu sehen sein.

www.janosch-boerckel.de

 

ZUM KONFIGURATOR