Hotline: +49 (0) 2741-95800

ab 6,90€ Versandkosten

Kauf auf Rechnung möglich

Qualität seit 1946

Rahmen im Einsatz

„Verortung“

Über die Ausstellung

Seit dem 19. Mai zeigt die Städtische Galerie ‘Lovis-Kabinett‘ in Villingen-Schwenningen die Ausstellung Verortung, bei der Werke der Künstlerin Renata Jaworska präsentiert werden. Im Mittelpunkt steht hier die Wahrnehmung von Stadtsystemen in der jederzeit zugänglichen digitalen Welt. Durch die großzügige Online-Bereitstellung sind die komplexen Stadtsysteme plötzlich überschaubar, aber auch bis ins Detail genau einsehbar. Dadurch wird es möglich auch Städte genau zu betrachten, die vielleicht tausende von Kilometern entfernt liegen und sich ein Bild von diesen Orten zu machen. Was es wirklich bedeutet, sich ein Bild von einem Ort zu machen, zeigt Renata Jaworska in ihren Gemälden und Graphiken dieser Ausstellung.

2017 begann sie damit, sich intensiv mit dem Medium ‚Karte‘ und der Wirklichkeitsdarstellung auseinanderzusetzen. Dafür betrachtete sie reales Kartenmaterial und es entstanden persönliche Bilder, die urbane Strukturen und Gebiete zeigen. Thematisiert wird auch in besonderem Maße die Frage nach der Zugehörigkeit. Als Mittel nutzt Jaworska dafür die Linie als hauptsächliches Gestaltungselement, wodurch Verflechtungen entstehen, die auch die Erfahrungen der Künstlerin selbst widerspiegeln.

Ausstellung Verortung von Renata Jaworska

 

Über die Künstlerin

Renata Jaworska wurde 1979 in Polen geboren. Sie studierte von 2000 bis 2006 Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf, zuletzt als Meisterschülerin von Jörg Immendorff. Seit 2017 befasst sie sich verstärkt mit Topografien und Karten. In dem Zusammenhang stößt sie auch immer wieder auf die Frage der Zugehörigkeit, mit der sie sich intensiv auseinandersetzt, erneut auch in dieser Ausstellung. Sie lebt und arbeitet in Düsseldorf und in Salem am Bodensee.

Ausstellung Verortung von Renata Jaworska

Bilder: © Marcus Schwier

 

Rahmen im Einsatz

Präsentiert werden diese besonderen Werke durch schlichte Rahmen von HALBE, die die Wirkung der Bilder unterstützen und ihnen eine Bühne bieten, um sich perfekt zu entfalten. Dabei gehen Rahmen und Bild eine Symbiose ein und gewähren dem Betrachter einen einwandfreien Blick.

Die Ausstellung kann noch bis zum 28. Juli 2019, dienstags bis sonntags von 10 bis 12 sowie von 14 bis 17 Uhr, besucht werden. Darüber hinaus finden am 6. Juli, am 18. Juli und am 28.Juli öffentliche Führungen statt. Die Städtische Galerie ‘Lovis-Kabinett‘ finden Sie unter dieser Adresse:

Friedrich-Ebert-Straße 35
78054 Villingen-Schwenningen
Tel. 07720/82-1098

Zur Ausstellung erscheint außerdem ein bebilderter Katalog im Original-Verlag Düsseldorf. Für weitere Informationen besuchen Sie auch gerne die Homepage von Renata Jaworska.

ZUM KONFIGURATOR