Hotline: +49 (0) 2741-95800

ab 6,90€ Versandkosten

Kauf auf Rechnung möglich

Qualität seit 1946

Wissenswertes / Tipps

Ein Protect-Erfahrungsbericht des Galeristen Dr. Klaus Kleinschmidt

Wiesbaden – Hongkong – Wiesbaden

Was passiert mit Werken in einem Protect-Magnetrahmen von Halbe, die eine Strecke von 18353km durch unterschiedlichste Luftfeuchten zurücklegen? Bei dem der Schutz des Kunstwerkes oberste Priorität hat? Sie bleiben auch nach einem Reisezeitraum von 42 Tagen unversehens und zeigen keinerlei Wellung im Papier.

Bei den Werken handelt es sich um Abzüge des bedeutenden US-amerikanischen Fotografen Roger Ballen, der mit der Dokumentation armer Weißer in Südafrika eine dokumentarische Fotografie zur Fiktion entwickelte. Der Transport zur Art Hongkong und wieder zurück, unterlag der Aufsicht der Galerie photonet aus Wiesbaden. Es wurde sich bewusst für die Magnetrahmen entschieden, weil es klimastabilisierende Rahmen sind.

Diese Reise bewies, dass ein Protect-Bilderrahmen in klimatisierten Messehallen, mit einer durchschnittlichen Luftfeuchte von unter 50%, bei Außentemperaturen zwischen 30 und 35 Grad und einer durchschnittlichen Luftfeuchte von 95%, absolut luft- und staubdicht sind. Die Bilderrahmen passen sich optimal an die herrschende Umgebung an, sei es in Galerien, Messehallen, Flugzeugen oder LKW’s