Hotline: +49 (0) 2741-95800

ab 6,90€ Versandkosten

Kauf auf Rechnung möglich

Qualität seit 1946

Rahmen im Einsatz

Marcus Schwier. Photography

Marcus Schwier stellt zeitgleich zu seiner Ausstellung im Schloss Oberhausen im Museum für Gartenkunst der Stiftung Schloss und Park Benrath aus. Der Titel "Photography" ist nicht großspurig, sondern viel mehr generalistisch gemeint, denn Schwier widmet sich einer großen Bandbreite an Themen. Von Architektur- und Landschaftsfotografie, mit einer Neigung zu Interior und kultivierten Landschaften, bis hin zu Ausstellungs- und Messefotografie reflektiert er dabei auch immer den Status von Fotografie als bildkünstlerisches Verfahren.

Präsentiert werden fünf Werkkomplexe des Düsseldorfer Fotgrafen Marcus Schwier. Dabei handelt es sich mehr oder weniger um abeschlossene Bild-Serien aus den Bereichen Architektur-, People- und Landschaftsfotografie. Innerhalb der Themenblöcke widmet sich eine Serie mit Nachtaufnahmen aus nord- und südamerikanischen Städten (NIGHTSHOTS), die das Verhältnis zwischen Licht und Raum thematisieren.

Licht ist auch ein Faktor für seine Interieurserien für die er in der Vergangenheit gefeiert wurde. Bei der fotografischen Erschließung von Fluren, Treppen und Räumen arbeitete er ausschließlich mit Tageslicht und dessen gestalterische Kraft.

In der Serie GREENHOUSE / AGRICULTURE beschäftigt er sich mit Gewächshäusern, die die menschliche Hervorbringung von heutiger Natur und Kultur thematisiert. Zugleich vermitteln Sie die Ordnungsvorstellungen der Menschen gegenüber der Natur.

Die Werke der Serie ROUNDABOUT & STRAIGHT AHEAD sind am Düsseldorfer Rheinwesen und am Rheinstrand entstanden. Die Werke der Serie CTRL-Space zeigen ähnliche Perspektiven. Die mit einem Langstativ aus ca. 6 Meter enstandenen Motive verweisen auf die allgegenwärtigen Videokameras und thematisiert damit das durch Überwachungstechnik generierte Bild der Welt.

Weitere Informationen zur Ausstellung

Photos: Marcus Schwier, www.marcusschwier.net