Persönliche Beratung: +49 (0) 2741-95800

Einzigartiges Magnetrahmenprinzip

Individuell nach Maß

Qualität seit 1946

Handmade im Westerwald

HALBE-Rahmen GmbH Reviews with ekomi.de

Neue Grundelemente fürs Stadtmuseum Euskirchen

Von der Hochwasserkatastrophe am 14. Juli 2021 war auch das Stadtmuseum Euskirchen stark betroffen. Das Erdgeschoss des Museums wurde überschwemmt, viele Exponate beschädigt oder zerstört. Die Bilder der Katastrophe ließen niemanden unberührt. Das zeigte sich auch am enormen Tatendrang von unzähligen Helfern und Helferinnen vor Ort.

In den folgenden Monaten konnten dank engagierter RestauratorInnen viele Ausstellungsstücke im Museum gerettet werden. Erfreulicherweise hat auch das historische Stadtmodell von 1952 die Flut überstanden und kann bald wieder präsentiert werden. Die Renovierung des Erdgeschosses ist mittlerweile ebenfalls abgeschlossen.

stadtmuseum-euskirchen-flutschaden-2022-1

Auch wir durften einen kleinen Beitrag dazu leisten, die Ausstellungen des Stadtmuseums bald wieder für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Einige Bilderrahmen, die sich für Sonderausstellungen im Depot des Museums befanden, waren von der Überschwemmung betroffen.

Die insgesamt 93 Magnetrahmen wurden auseinandergenommen und mehrfach gereinigt.

stadtmuseum-euskirchen-flutschaden-2022-6

Die Aluprofile und Gläser konnten so gerettet werden. Nur die Grundelemente der Magnetrahmen mussten durch die starke Schlammverschmutzung entsorgt und durch neue ersetzt werden.

stadtmuseum-euskirchen-flutschaden-2022-9

Nun, fast ein Jahr nach dem Hochwasser, steht das Stadtmuseum kurz vor der Wiedereröffnung. Die neu konzipierte Dauerausstellung zur Stadtgeschichte wird in den nächsten Wochen im sanierten Erdgeschoss eingerichtet.

Wenn Sie sich über Neues vom Stadtmuseum informieren möchten, finden Sie im Logbuch auf der Website alle Informationen zum Stand der Dinge nach der Flut.

Wir freuen uns bereits auf die große Wiedereröffnung!


© Bilder: Stadtmuseum Euskirchen

RAHMEN-KONFIGURATOR