Hotline: +49 (0) 2741-95800

ab 6,90€ Versandkosten

Kauf auf Rechnung möglich

Qualität seit 1946

Philipp Benkert - "Der Schatten des Objekts des Ereignisses"

Über die Ausstellung

Philipp Benkert, Absolvent der Münchner Akademie der Bildenden Künste, erstellte im Rahmen seiner Abschlussprüfung eine eindrucksvolle Ausstellung mit dem Titel „Der Schatten des Objekts des Ereignisses“. Das Ereignis ist hier die Anschläge vom 11. September 2001. Ausgangspunkt und Objekt der Arbeit ist das Mobiltelefon.

Der Fotograf verbrannte mehrere Mobiltelefone, die nachweislich beim Ereignis anwesend waren, in Öfen auf verschiedenen Temperaturen, deren Werte auf unterschiedliche Weisen mit dem Ereignis oder dessen Narration in Verbindung stehen. Anschließend fotografierte Benkert je ca. 5x4cm große Ausschnitte der verbrannten Telefone. Mehr zur Ausstellung finden Sie auf der Website der AdBK München.

Über die Rahmen

Für die Ausstellung präsentierte Benkert seine Arbeiten in HALBE DISTANCE Magnetrahmen mit 10mm Profilen in Esche weiß. Die 100x140cm großen Bilderrahmen mit Distanzleisten geben den Aufnahmen zusätzliche Tiefenwirkung ohne sich in den Vordergrund zu drängen.

 

© Bilder der Ausstellung: Edzard Probst, Website: www.derfotograf.de

ZUM KONFIGURATOR