Hotline: +49 (0) 2741-95800

ab 6,90€ Versandkosten

Kauf auf Rechnung möglich

Qualität seit 1946

Rahmen im Einsatz

LYS - Eine Hommage an das Licht des Nordens

LYS - Fotoausstellung im Stadtmuseum Schleswig

Vier Jahre, vier Länder, zwei Fotografen, eine ästhetische Handschrift für den ganzen Norden – LYS. "Lys" - das norwegische und dänische Wort für Licht könnte nicht passender sein, für ein Projekt das dem magischen Licht des Nordens gewidmet ist!

Über einen Zeitraum von vier Jahren haben die renommierten Naturfotografen Sandra Bartocha und Werner Bollmann die Landschaften Skandinavians bereist - im Schein der Mitternachtssonne, unter tanzendem Polarlicht, im Schneesturm über der Tundra, und auf den stillen Wassern der Schären stets auf der Suche nach dem inneren Wesen, der Seele, der nordischen Landschaften und ihrer Fauna und Flora. Dabei reisten sie von den lichten dänischen Wäldern im Süden bis zu den blauen Gletschern im Norden, von der sturmgepeitschten norwegischen Küste im Westen bis zu den endlosen Wäldern Finnlands im Osten.

Inspiriert von dieser Weite, Stille und Einsamkeit enstand eine Hommage an das magische Licht des Nordens, nun vereint in dieser poetischen Ausstellung im Stadtmuseum Schleswig.

Quelle: http://bit.ly/2qSXBhg

 

Ausstellungstermine

Zeitraum: 15.12.2017 bis 11.03.2018
Öffnungszeiten: Di bis So 10-17 Uhr

Stadtmuseum Schleswig
Friedrichstraße 9-11 · 24837 Schleswig

 

Verwendete Bilderrahmen

Für die Ausstellung wurden insgesamt 52 x Classic-Magnetrahmen verwendet in der Ausführung Holz 16, Ahorn weiß, ohne Glas. Folgende Rahmengrößen kamen zum Einsatz:

  • 30x40cm (6x)
  • 50x70cm (10x)
  • 50x100cm (2x)
  • 70x70cm (4x)
  • 70x100cm (17x)
  • 70x140cm (10x)
  • 100x140cm (3x)

 

Die Fotografen

Die Potsdamerin Sandra Bartocha (*1980) und der Kieler Werner Bollmann (*1966) arbeiten seit vielen Jahren als professionelle Naturfotografen und haben in ihrer Laufbahn mehrere Bücher veröffentlicht („Nordische Momente“, „Müritz Nationalpark“ und „Fotoschule in Bildern – Naturfotografie“).

Ihre Bilder wurden in bedeutenden internationalen Fotowettbewerben ausgezeichnet (u.a. „Wildlife Photographer of the Year“, „GDT Europäischer Naturfotograf des Jahres“, „International Photography Awards“) und weltweit in Magazinen publiziert sowie in Ausstellungen präsentiert.

Sandra Bartocha ist Chefredakteurin der Zeitschrift „Forum Naturfotografie“, und Werner Bollmann arbeitet für dieses Magazin als Lektor.
Die beiden Fotografen verbindet eine fast deckungsgleiche Auffassung von Bildästhetik und eine große Liebe zum europäischen Norden.

www.bartocha-photography.com | www.wernerbollmann.com
www.lys-publishing.com