Hotline: +49 (0) 2741-95800

ab 6,90€ Versandkosten

Kauf auf Rechnung möglich

Qualität seit 1946

Rahmen im Einsatz

#womenphotographer Vol. I

Über die Ausstellung

Das f³ - freiraum für fotografie in Berlin zeigt vom 6. Dezember 2018 bis zum 10. Februar 2019 die Ausstellung #womenphotographer Vol. I. Gezeigt werden Werke von herausragenden Fotografinnen des 20. Jahrhunderts. Dabei sollen die Besucher Einblick in das vielfältige Schaffen von Frauen verschiedener Generationen bekommen und sich mit ihrem Blick auf die Welt auseinandersetzen. Bekannte Fotografinnen sind unter anderem: Berenice Abott, Elinor Carucci, Dorothea Lange und viele weitere…

Ausstellung #womenphotographer Vol. I

 

Frauen in der Fotografie

Im 19. Jahrhundert eroberten Frauen die Welt der Fotografie und trugen zur Prägung dieses Mediums bei. Dabei zählen die Zyanotypie-Fotogramme von Anna Atkins zu den ersten Fotografien, die als wissenschaftliche Illustration erschienen sind. Die Fotografie hatte einen besonderen Einfluss auf die Lebensumstände und das Ansehen der Frauen. Sie konnten ihre Vorstellung eines selbstbestimmten und kreativen Lebens verwirklichen, indem sie reisten und ihr eigenes Geld verdienten. Die Motive fanden sich dabei aus den Bereichen Porträt-, Mode-, und Architekturfotografie. Ab den 1920er Jahren fanden Frauen aber auch erfolgreich ihren Weg in den Fotojournalismus. Oftmals wurde dabei Alltägliches, oder die Lebensumstände von Frauen und Kindern dokumentiert. Aber auch vor der Untersuchung des weiblichen Körpers machten die Frauen keinen Halt.

So gewährten Frauen einen besonderen Einblick in die Fotografie. Mit ihren einzigartigen Motiven und dem besonderen Gespür für die Darstellung begeistern sie bis heute jeden Fotografie-Interessierten.

Ausstellung #womenphotographer Vol. I

 

Rahmen im Einsatz

Präsentiert werden einige der einzigartigen Fotografien in HALBE-Magnetrahmen, die mit ihrer schlichten Eleganz die Fotos auf besondere Weise hervorheben und ihnen eine Bühne geben. So entsteht ein schönes Zusammenspiel zwischen Rahmen und Foto.

Besucher können die Ausstellung noch bis zum 10. Februar 2019 bestaunen. Geöffnet ist diese von Mittwoch bis Sonntag, von 13 bis 19 Uhr. Außerdem erhalten Schulklassen kostenlose Führungen. Ein Katalog zur Ausstellung kann ebenfalls im f³ - freiraum für fotografie erworben werden. Darüber hinaus findet am 23. Januar ein Foto-Talk mit dem Thema Frauen in der humanistischen Fotografie heute statt.

Ausstellungsort:
f³ - freiraum für fotografie, Waldemarstraße 17, 10179 Berlin.

ZUM KONFIGURATOR