Hotline: +49 (0) 2741-95800

ab 6,90€ Versandkosten

Kauf auf Rechnung möglich

Qualität seit 1946

Rahmen im Einsatz

„Kunst in und mit der Natur“ im NRW Landtag

Kunst im Landtag

Martin Stockberg, Designer und Fotograf aus Aachen, stellt bis zum 18. Dezember 2018, unter dem Titel „Kunst in und mit der Natur“, seine Kunstwerke im Foyer der FDP-Fraktion im Düsseldorfer Landtag aus. Bereits seit 2014 beschäftigt sich der Fotograf mit der Kunstrichtung „Land Art“. Verwirklicht werden seine Werke ausschließlich mit Naturmaterialien. Dadurch werden seine Landschaftsbilder mit außergewöhnlichen Effekten versehen. Die FDP-Landtagsfraktion gibt Künstlern aus Nordrhein-Westfalen regelmäßig die Möglichkeit, ihre Werke in Ausstellungen im Landtag zu präsentieren. Dabei sollen die Ausstellungen den Künstlern zu einer größeren Bekanntheit verhelfen.

Ausstellung von Martin Stockberg im NRW Landtag 

 

Eröffnung der Ausstellung

Neben zahlreichen Gästen hat an der Ausstellungseröffnung auch der Aachener FDP-Abgeordnete Dr. Werner Pfeil teilgenommen. Während eines Gesprächs mit Lorenz Deutsch, dem kulturpolitischen Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, erklärte Martin Stockberg, wie er bei seiner Arbeit vorgeht und gibt auch persönliche Einblicke in die Entstehungsgeschichte seiner Fotografien. Seine Inspiration erhält er dabei insbesondere durch den Austausch mit und zwischen verschiedenen Menschen, zu denen er durch Zufall, bei der Realisierung und Fertigstellung seiner Kunstprojekte, Kontakt aufbaut. 

Den Entstehungsprozess seiner Kunstwerke erläutert der Fotograf an einem Beispiel. So musste er, für die an buddhistische Mandalas erinnernde Strandzeichnung, den Gezeitenkalender genau studieren, denn innerhalb von 4 Stunden musste alles fertiggestellt und mithilfe einer Drohne fotografiert werden, denn dann kommt die Flut und lässt das Kunstwerk wieder verschwinden. Dabei sieht Martin Stockberg den besonderen Reiz in der Vergänglichkeit seiner Kunstwerke. Das Meer lässt diese verschwinden und bietet ihm nach einigen Stunden wieder eine neue, leere Leinwand, an der er seine Kreativität ausleben kann.

Ausstellung von Martin Stockberg im NRW Landtag 

 

Über den Künstler

Martin Stockberg wurde 1965 in Nürnberg geboren. Aufgewachsen ist er in Münster. Anfang der 80er Jahre absolvierte er eine Ausbildung zum Bauzeichner, bevor er Ende der 80er Jahre an der FH Aachen Visuelle Kommunikation/Photographie studierte. In Aachen lebt und arbeitet er bis heute als Diplom-Designer und Fotograf. Seine Leidenschaft für die Land Art Fotografie teilt er, indem er professionelle Workshops anbietet, um auch andere Menschen für die Kreativität mit und in der Natur zu begeistern.

 

Rahmen im Einsatz

Präsentiert werden die einzigartigen Kunstwerke in HALBE Rahmen, die die Wirkung der Fotografien besonders schön untermalen.

Die Ausstellung kann noch bis zum 18. Dezember, nach Anmeldung im Landtag besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. Terminabsprache bei der FDP-Fraktion, Susanne Klömpges Tel: 0211 884 4422.

ZUM KONFIGURATOR